Programm Musiksalon Archiv

  

Ernst Vogel und seine Schüler

Ernst Vogel (© Musikverlag Doblinger – Archiv)

Freitag, 18. März 2011
Palais Mollard, 19.30 Uhr

InterpretInnen: Nina Plangg, Gernot Schedlberger, Christian Heindl, ensemble LUX

Unter den Kompositionsschülern Ernst Vogels (1926 – 1990), der in seiner Verbindung einer Laufbahn als Geschäftsmann mit den künstlerischen Zielen eines Komponisten eine unverwechselbare Erscheinung im österreichischen Kulturleben darstellte, haben sich einige Persönlichkeiten im Musikleben der Gegenwart einen Namen gemacht: Bernd Richard Deutsch, Herbert Lauermann und Till Alexander Körber. Sie werden an diesem Abend mit eigenen Werken zu Wort kommen. Präsentiert wird aber auch Musik ihres Lehrers und Mentors Ernst Vogel, dessen Persönlichkeit und Profil in Erinnerungen an gemeinsam verbrachte Studienjahre wachgerufen wird ...mehr

 

Heinrich Joseph von Collin und die Musik

Heinrich Joseph von Collin (© ÖNB/Bildarchiv)

Freitag, 13. Mai 2011
Palais Mollard, 19.30 Uhr

InterpretInnen: Anastasiia Dombrovska, Jan Petryka

Heinrich Joseph von Collin (1771 – 1811), dessen Todestag sich 2011 zum 200. Mal jährt, gehört zu den heute weithin vergessenen Dichtern des Habsburgerreiches. Zu den Werken, die ihm bei seinen Zeitgenossen Popularität verschafften, zählt das Schauspiel Coriolan, zu dem Ludwig van Beethoven die Ouvertüre schrieb, und eine Folge von Wehrmannsliedern, die im Zeitalter der Napoleonischen Kriege zum Patriotismus und zum Bekenntnis zu Österreich aufriefen. Collins Texte waren Grundlage zahlreicher Vertonungen durch Zeitgenossen. Thema des Abends ist auch sein jüngerer Bruder Matthäus, Dichter mehrerer Texte von Liedern Franz Schuberts ...mehr

 

Komponistenporträt Thomas Wally

Thomas Wally (© Thomas Wally)

Mittwoch, 8. Juni 2011
Palais Mollard, 19.30 Uhr

Interpreten: ensemble LUX, Jaime Wolfson

Thomas Wally, geboren am 26. Juli 1981 in Wien, studierte Komposition bei Erich Urbanner und Chaya Czernowin sowie Violine bei Josef Hell in Wien. 2008 schloss er beide Studien mit Auszeichnung ab. Als Geiger im Klangforum Wien und im Ensemble Wiener Collage wuchs er immer mehr in das Klangdenken zeitgenössischer Musik hinein und zählt heute zu den profilierten Vertretern der jungen österreichischen Komponistenszene. Er ist Mitbegründer des ensemble LUX, das bei zahlreichen Festivals auftritt. Wallys Werke, unter denen viele durch Natureindrücke inspiriert wurden, waren bereits in Wien, Eisenstadt und Bregenz, aber auch in Bratislava, Berlin und Helsinki zu hören. 2010 war Wally Schwerpunktkomponist bei Wien Modern ...mehr

 

IÖM Programm als Newsletter